Explosionsbox „It’s a Boy!“

Hallo ihr Lieben,

ach wie die Zeit rennt. Ich weiß, hier ist es im Moment etwas ruhiger aber ich gelobe Besserung und hab‘ Hoffnung, dass mein kreatives Mojo endlich wieder zurück ist. 

Es gibt viele tolle neue Produkte, die verarbeitet werden wollen und große Pläne, die sich hoffentlich verwirklichen lassen.

Heute aber zeige ich euch eine Explosionsbox die wir unserem Chef zur Geburt seines zweiten Sohnes mit einem Gutschein geschickt haben. Als die Box entstanden ist, waren wir alle noch im permanenten Homeoffice und an ein persönliches Überreichen war noch gar nicht zu denken. Da ich aber die Weiterleitung des Gutscheins nur per Mail etwas fad fand, hab ich dann diese Box gewerkelt.

Anders als sonst, hab ich mich hier für eine rechteckige Box entschieden, damit ich den Gutschein schön unterbringen konnte. Die Farbkombi aus Babyblau, Weiß und Kraft gefällt mir besonders gut…

Verwendet hab ich alles, was das „Lager“ an Stempeln, Stanzen und Papier so her gab. Zudem hab ich mein Word Punch Board wieder ausgepackt – super, wenn man individuelle Texte braucht.

Ich hoffe, euch hat die Box gefallen! Solltet ihr auch auf der Suche nach einer individuellen Verpackung, Karte oder eben so einer Explosionsbox sein, dann könnt ihr mich gerne anschreiben (allthebettywishes@gmail.com). Ich fertige euch gerne euer ganz spezielles Exemplar an!

Bleibt gesund und bis bald!

Eure

Teamchallenge „Mach was draus…“

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch meinen Beitrag zu unserer Kreativsterne-Teamchallenge „Mach was draus“, die meine liebe „Stempelomi“ Martina für unser Team ins Leben gerufen hat. Alle die mitmachen bekommen jetzt 2-monatig von Martina Materialien zugeschickt, mit denen wir dann bis zu einem Stichtag ein Projekt gestalten, das dann gezeigt wird.

Dieses mal gab es:

1 A4 Blatt Farbkarton in Flüsterweiß
1 A4 Blatt Farbkarton in Jade
1 Blatt in 6  x 6 Inch Designpapier „Bunter Geburtstag“ sowie
1 Stück Band in Osterglocke

img_2634

Da ich mit dem zum Designpapier passenend Produktpaket „Bonanza Buddies“ ohnehin schon längst etwas machen wollte, fand ich das eine super Gelegenheit, es hier endlich einzusetzen.

Entstanden ist schlussendlich ein kleines Geburtstagsset bestehend aus einer Karte, einem Anhänger sowie einer kleinen Verpackung. Da das Papier sehr „busy“ ist, hab ich versucht, viel Weißraum zu lassen, damit es für das Auge nicht zu unruhig wird.

img_2662

Zusätzlich zu den zur Verfügung gestellten Materialien habe ich – wie schon erwähnt –das Produktpaket „Bonanza Buddies“ verwendet; dazu kommen noch Stempeltinte in Schwarz (Memento), Osterglocke und Calypso, ein Mini-Pizza-Karton sowie 1 Bogen extradicker Cardstock in Flüsterweiß für die Grundkarte (ihr findet unten noch eine Liste). Der „für dich“-Stempel passt von der Schrift her so toll dazu und stammt aus diesem Stempelset (klick).

Das Set ist ratz-fatz  gezaubert und auch noch für eine Last-Minute-Aktion geeignet.

Auf Instagram hab ich auch noch die dort umtriebigen Teamkolleginnen verlinkt, dass ihr euch auch diese Ideen ansehen könnt.

Macht es gut derweil, bleibt gesund und kreativ und vor allem DAHOAM!

Alles Liebe,

Signature neu teal

Dieser Beitrag enthält unbezahlte/unbeauftragte Werbung bzw. Affiliate Links (die zu keinen höheren Kosten für euch führen, mir aber eine kleine Provision vom verlinkten Shop ermöglichen). Die Produkte von Stampin‘ Up! könnt ihr direkt über den Link oder gerne auch über mich bestellen.

Hier geht es zu der Materialliste:

Weiterlesen

Last Minute Osterschmuck aus Fimo Air

Hallo ihr Lieben,

nach langer Zeit hier wieder das erste Lebenszeichen aus Quarantanamo. Homeoffice und Homeschooling haben es in sich und die Zeit, die man jetzt mehr zu Hause verbringt ist nicht automatisch mehr, wenn es um kreative Projekte geht.

Es wird mehr gekocht und gebacken und manchmal fehlt dann irgendwie auch die Inspiration. Ob es an der zu Beginn sicher allgemein angespannten Situation lag – ich weiß es nicht.

Jetzt sind jedoch für die Kids „Ferien“ und ich mach nur Homeoffice ohne -shooling und hatte doch glatt eine Eingabe, noch einen schnellen Osterschmuck aus Fimo zu gestalten.

Die letzten Jahre sah der Osterstrauch sehr ähnlich aus, daher hatte ich mal Lust auf etwas anderes. Ich hatte ja schon mal eine weihnachtliche Deko mit Fimo Air gestaltet – den Beitrag findet ihr HIER.

Für die Osterdeko hab ich mir wieder normale Keksausstecher zugelegt – diesmal mit Osterformen.

Die Herstellung ist wirklich einfach und auch eine tolle Idee, um es mit den Kids gemeinsam zu machen. Fimo auf eine glatte Unterlage legen, Backpapier drauf und mit dem Nudelholz wie Teig ausrollen. Dann mit den Ausstechern wie Kekse ausstechen. Damit man nacher nichts feilen muss, kann man die Ränder gleich vorsichtig mit den Fingern glatt streichen.

Zum Verzieren kann man natürlich Stempel nehmen aber auch eine Variante mit Häkeldeckchen hab ich schon gesehen. Ich habe mir gedacht, das muss doch auch mit der erhabenen Seite von Embossingfoldern funktionieren. Gesagt getan:

Das Schöne dabei ist, dass im Prinzip keine Rückstände am Folder zurückbleiben. Ich hab sie ja trotzdem noch kurz feucht abgewischt und dann getrocknet.

Und so sieht das ganze dann aus:

img_2624

Funktioniert super, wie ich finde…

Man könnte die Formen natürlich jetzt nach dem Trocknen (hab ich über Nacht trocknen lassen) die Formen noch komplett bemalen oder auch nur die Muster. Das geht ganz gut mit Acrylfarben oder aber auch wasserlösliche Glanzfarben kann man verwenden. Dafür hatte ich allerdings keine Zeit und ich fand eine reduzierte Varianten auch mal schön.

img_2629

Noch einen großen Vorteil hat der Fimo-Schmuck! Falls die Kids beim Schmücken helfen, ist es egal, wenn mal was runter fällt, denn es bricht nicht…

In den nächsten Tagen seht ihr noch die Osterkarten, die ich dieses Jahr zum allerersten Mal versendet habe. Besondere Zeiten verlangen nach besonderen Maßnahmen.

Unten findet ihr noch einen Teil der verwendeten Produkte (zumindest die, die noch bestellbar sind).

Ich wünsch allen schon mal ein schönes Osterfest, wenn diesmal auch im kleinen Kreis!

BLEIBT GESUND und BLEIBT DAHEIM!

Alles Liebe

Signature neu pink

Dieser Beitrag enthält unbezahlte/unbeauftragte Werbung bzw. Affiliate Links (die zu keinen höheren Kosten für euch führen, mir aber eine kleine Provision vom verlinkten Shop ermöglichen).

Hier geht’s zu den Produktlinks:

Weiterlesen

Explosionsbox mit Karte zur Hochzeit

Hallo ihr Lieben,

Heute zeige ich euch noch ein Projekt, das schon einige Zeit vor Weihnachten entstanden ist. Für die Hochzeit eines Kollegen hatte mich seine Abteilung mit einer Karte und Explosionsbox als Verpackung für das Geldgeschenk beauftragt.

Da der Kollege sehr gerne reist und fotografiert, sollten diese Vorlieben nach Möglichkeit auch in die Gestaltung einfließen. In Puncto Farbe gab es keinerlei Vorgaben oder Vorlieben, daher hab ich als erstes meine „Reisepapiere“ durchforstet und bin so auf die Farbkomi von Weiß, Graublau und Cognac gekommen.

Mit der Karte hatte ich begonnen, damit gleich mal alle unterschreiben können:

IMG_2027

Bei der Explosionsbox hab ich dann natürlich geschaut, dass sich das Design der Karte in irgendeiner Weise wiederfindet. Damit die Karte nicht zu dunkel wird, habe ich auch möglichst viel „Weißraum“ gelassen…

IMG_2047

 

IMG_2048

In der Mitte der Box war eine kleine Schachtel mit Sichtfenster für das Sammelgeschenk „eingebaut“:

IMG_2049

Und hier noch ein paar Details…

IMG_2052

IMG_2050

Wenn auch ihr gerne eine solch persönliche Verpackung verschenken oder vielleicht sogar selber machen wollt, dann meldet euch gerne bei mir unter allthebettywishes@gmail.com.

Falls ihr noch andere Fragen zu diesem Projekt habt, könnt ihr euch natürlich auch jederzeit gerne melden.

Die längste Zeit möchte ich euch auch schon mein persönliches kleines Weihnachtsgeschenk präsentieren, ich hoffe, ich komme dazu, ein paar Bilder zu knipsen.

Alles Liebe und bis bald,

Signature neu grau

 

Sechs Karten aus einem 12 x 12 Inch Designpapierbogen

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch schnell noch ein Projekt, das ich noch vor Weihnachten gefertigt habe. Und zwar ein Kartenset mit sechs Karten, die aus einem 12 x 12 Inch-Designpapierbogen gemacht worden sind.

Ich habe hierfür einen 12 x 12 Inch-Bogen in 6 Teile à 10 x 14 cm geteilt, die als Aufleger für meine Karten dienen sollten. Als Kartenbasis habe ich vorgeschnittene und bereits gefalzte Karten verwendet. Da es sich bei dem verwendeten Papier um eines mit unregelmäßigem Aufdruck handelte, sieht jeder Aufleger schon unterschiedlich aus. Ich habe diese dann noch weiter dekoriert, sprich mit Stanzteilen, Sprüchen und ein paar Kleinigkeiten versehen und so drei weihnachtliche und drei „neutrale“ Glückwunschkärtchen gestaltet.

Hier mal die Übersicht:

IMG_2031

Und hier noch die einzelnen Karten:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Karten hab ich dann mit passenden Kuverts in einer Acetatschachtel verpackt, so gibt das eine schöne Geschenkbox:

IMG_2043

So hat man schnell ein farblich perfekt abgestimmtes Kartenset beisammen…

Im Moment tüftle ich ein Projekt für Unsere kleine Bastelstube aus, in deren Kreativteam ich in diesem Jahr dabei sein darf! Die Mädels werden in Kürze ein neues tolles Stempelset launchen, das sicher einigen von euch gefallen könnte. [Werbung − unbeauftragt und unbezahlt aber von Herzen]

Bis bald und alles Liebe,

Signature neu grau