Explosionsbox mit Karte zur Hochzeit

Hallo ihr Lieben,

Heute zeige ich euch noch ein Projekt, das schon einige Zeit vor Weihnachten entstanden ist. Für die Hochzeit eines Kollegen hatte mich seine Abteilung mit einer Karte und Explosionsbox als Verpackung für das Geldgeschenk beauftragt.

Da der Kollege sehr gerne reist und fotografiert, sollten diese Vorlieben nach Möglichkeit auch in die Gestaltung einfließen. In Puncto Farbe gab es keinerlei Vorgaben oder Vorlieben, daher hab ich als erstes meine „Reisepapiere“ durchforstet und bin so auf die Farbkomi von Weiß, Graublau und Cognac gekommen.

Mit der Karte hatte ich begonnen, damit gleich mal alle unterschreiben können:

IMG_2027

Bei der Explosionsbox hab ich dann natürlich geschaut, dass sich das Design der Karte in irgendeiner Weise wiederfindet. Damit die Karte nicht zu dunkel wird, habe ich auch möglichst viel „Weißraum“ gelassen…

IMG_2047

 

IMG_2048

In der Mitte der Box war eine kleine Schachtel mit Sichtfenster für das Sammelgeschenk „eingebaut“:

IMG_2049

Und hier noch ein paar Details…

IMG_2052

IMG_2050

Wenn auch ihr gerne eine solch persönliche Verpackung verschenken oder vielleicht sogar selber machen wollt, dann meldet euch gerne bei mir unter allthebettywishes@gmail.com.

Falls ihr noch andere Fragen zu diesem Projekt habt, könnt ihr euch natürlich auch jederzeit gerne melden.

Die längste Zeit möchte ich euch auch schon mein persönliches kleines Weihnachtsgeschenk präsentieren, ich hoffe, ich komme dazu, ein paar Bilder zu knipsen.

Alles Liebe und bis bald,

Signature neu grau

 

Wiederverwendbare (Weihnachts-) Verpackung mit nachhaltigem Inhalt

Hallo ihr Lieben,

erstmal noch ein gutes neues Jahr 2020 euch allen! Hoffe, ihr seid alle gut herüber gerutscht…

Ich zeige euch heute noch eine wiederverwendbare Verpackung in denen ich eine (nachhaltige) Kleinigkeiten für Freundinnen verpackt hatte. Da die Umverpackung der waschbaren Abschminkpads leider etwas beschädigt war, fiel normales Geschenkspapier schon mal weg. Zum Glück hatte ich passende Geschenkkartons in Kraftpapier zu Hause, die sich einfach und ganz ohne zusammenstellen und verschließen lassen und dadurch alleine schon wiederverwendbar sind.

Eine Schleife war mir dann aber doch etwas zu wenig, so habe ich kurzerhand eine Banderole gefertigt, die sich ganz leicht abnehmen und auch wieder drauf geben lässt, so dass die Verpackung wirklich leicht auch für Weihnachten wieder verwendet werden kann.

Als Aufleger habe ich Teile eines weihnachtlichen Kärtchenbogens verwendet, die ich auf die farblich passende Banderole aus Farbkarton aufgebracht habe. So sind ganz fix drei schlichte Verpackungen entstanden.

IMG_2064

IMG_2065

Hier seht ihr nochmal den offenen Karton und den Grund, warum ich diese Verpackung gewählt habe:

IMG_2060 (1)

Hier lassen sich natürlich nicht nur kleine Weihnachtsgeschenke schnell verpacken sondern natürlich Kleinigkeiten jeder Art. Man braucht nur den Aufleger und dann die Banderole dem Anlass entsprechend (farbig) anpassen.

Ich lasse jetzt den Weihnachtsurlaub noch gemütlich ausklingen, dann geht es weiter mit neuen Projekten – ich freu mich schon, endlich meine #Kreativbox von  Unsere kleine Bastelstube in Händen zu halten und zu sehen, was es für mich bereit hält.

Und natürlich sind noch ein paar Projekte aus dem alten Jahr über die es noch zu berichten gilt.

Auf ein kreatives, gesundes und glückliches 2020!

Signature neu grau

 

Dieser Beitrag enthält unbezahlte/unbeauftragte Werbung bzw. Affiliate Links (die zu keinen höheren Kosten für euch führen, mir aber eine kleine Provision vom verlinkten Shop ermöglichen).

Hier seht ihr die (aktuellen) von Stampin‘ Up! verwendeten Produkte, die ihr über den Link ganz einfach bestellen könnt: Weiterlesen

Explosionsbox zum Abschied

Hallo ihr Lieben,

mein Blog wirkt im Moment etwas vernachlässigt, da ich mich mehr auf Instagram tummle. Vor allem, wenn ich schnell was posten möchte, ist es ja doch etwas weniger aufwändig. Wie auch immer, heute zeige ich euch hier eine Explosionsbox, die ich für eine sehr liebe ehemalige Kollegin für den Abschied ihres Chefs fertigen durfte. Die Box sollte ein Gutschein für einen Klingenschmiede-Workshop sein.

Für das Innenleben hatte ich schnell eine Idee und auch das passende Material gefunden. Ich habe hier mal wieder Bilder von Adobe Stock verwendet und bei Mediendesign Moser fand ich dann auch noch eine super Plotterdatei (und Inspiration) für den Amboss. Ich besitze zwar (noch) keinen Plotter, allerdings waren die Formen auch gut mit Messer bzw. Schere auszuschneiden.

Bei der äußeren Hülle hatte ich angfangs (wie oft auch bei Männerkeiten), keine spontane Idee,  wie ich diese gestalten sollte. Dann durchforste ich meist einmal mein Papierlager, und bin diesmal auf dieses tolle Karopapier gestoßen, dass ich farblich absolut passend fand.

IMG_2005

Die Schriftzüge am Deckel hab‘ ich mal wieder mit meinem Word Punch Board gestaltet, welches ich gerne für individuelle, schnörkellose Texte verwende.

Auch bei der Innengestaltung habe ich auf Elemente von außen verwendet, um eine Verbindung zu schaffen.

IMG_2006

Der Gutschein ist übrigens dreiteilig und zum Herausnehmen und mit einem Klettverschluss an der Seitenwand angebracht.

Hier noch ein paar Detailbilder:

Die Box hat mir viel Spaß gemacht – danke, liebe K., für den schönen Auftrag!

Wenn euch die Box gefällt und ihr auch gerne eine individuelle Explosionsbox zB als Gutschein verschenken möchtet, dann meldet euch doch gerne bei mir (allthebettywishes@gmail.com)!

Bis bald und alles Liebe,

Signature neu grau

 

 

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung bzw. Affiliate Links (die zu keinen höheren Kosten für euch führen, mir aber eine kleine Provision vom verlinkten Shop ermöglichen).

 

Hier seht ihr die (aktuellen) von Stampin‘ Up! verwendeten Produkte, die ihr über den Link ganz einfach bestellen könnt:

Weiterlesen

PapierverSUchung Designteam Bloghop 10/19 – Monsteriös

21622268_10214772133848096_1104422963_n

Hallo ihr Lieben!

Willkommen zu einer neuen Runde des PapierverSUchung Desginteam BlogHops! Dieses Mal wird es monsteriös und wir zeigen euch Ideen zum Thema Monster/Halloween bzw. dem Produktpaket „Spooktacular Bash„. Und auch dieses Mal unterstützen uns wieder zwei GastdesignerInnen.

Ich gestehe gleich, dass ich kein Fan von Halloween bin. ABER, ich bastle gern für Kinder und ich finde Monster kommen hier eigentlich immer gut an. Nichtsdestotrotz zeige ich euch heute eine Einladung sowie „Platzkärtchen“ in Form der Minizierschachtel für die Party. Verwendet habe ich zudem das Stempelset „Boo To You“, das ich sehr witzig finde.

Weil ich die Farben Schwarz, Orange, Grün und Violett zu Halloween sehr passend finde, habe ich diese auch für mein Projekt verwendet. Die Motive hab ich in Weiß embosst und mit meinen Polychromos Farbstiften koloriert. Das tolle an diesen Stiften ist, dass sie stark pigmentiert sind und auch auf dunklem Farbkarton sichtbar.

Für den Text auf der Karte habe ich verschiedenste (alte und neue) Stempelsets herangezogen, weil ich mir die Arbeit erleichtern und nicht alle Buchstaben einzeln stempeln wollte. Das macht vor allem Sinn, wenn man mehrere von einer Sorte produziert.

Zudem ist die Karte im „Distressed-Look“ gehalten, dh ich habe die Außenkanten des Papiers bzw. Farbkartons mit einer Klinge (geht zB auch die Schere) bearbeitet um diese Ausfransungen zu produzieren. Die Wackelaugen geben dem ganzen dann noch das letzte Finish.  Aber seht selbst was entstanden ist:

IMG_1889

IMG_1891

IMG_1888

Achja, fast hätt‘ ich es vergessen! Zum Aufkleben der Schriftteile hab ich die neuen, schwarzen Dimensionals verwendet. Die sind toll bei dunklem/schwarzen Farbkarton, da sie nicht hervorleuchten, wenn man die Karte schräg hält.

img_1892.jpg

Entschuldigt bitte die Schatten auf den Bildern.  Im Moment haben wir in der Wohnung absolut schlechtes Fotolicht (vor allem zu der Zeit wo ich dazu komme zu arbeiten) – ich hoffe, ich kann mich jetzt endlich dazu aufraffen mir den langersehnten Fotowürfel zu kaufen.

So, und hier geht es weiter mit den monstertollen Projekten der anderen Mädels… Ich wünsche viel Spaß beim Durchklicken und inspirieren lassen.

IMG_1511

Stefanie Droop – https://stempelnmitliebe.de

Karin Drechsler – setzt diesmal aus!

Heike Schönfeld – https://schnipselich.de

Isa Nossal-Osawa – https://stempeltoertchen.blogspot.com

Julia und Petra Schmorl – https://hausvollerideen.de

Evi Bosselmann – https://www.kreativglueck.de/2019/10/05/halloween-tuerdekoration/

Anne-Katrin Stallmann – http://aks-stempelwerk.bastelblogs.de

Carola Tidl – setzt diesmal aus

Eva Loidl – https://kritzelherz.com

Bettina Reisinger – HIER SEID IHR GERADE

GastdesignerInnen diesmal:

Johanna Hackel – https://www.hannis-stempelzauber.de

Karin Hobelsberger – https://www.stempelpuenktchen.at

Ich hoffe, ihr hattet Freude an unseren Projekten und habt vielleicht die eine oder andere Idee aufgeschnappt.

Bis bald und alles Liebe,

Signature neu pink

Und hier findet ihr noch die verwendeten (bestellbaren) Produkte von Stampin‘ Up!: Weiterlesen

Swaps fürs Teamtreffen

Hallo ihr Lieben,

am vergangen Wochenende hat meine „Stempelomi“ wieder ein Teamtreffen für all ihre „Kinder“ und „Enkelkinder“ organisiert. 10 Mädels waren wir, die einen gemütlichen Nachmittag mit quatschen, essen und trinken verbracht haben. Natürlich wurde auch etwas gebastelt und geswapt…

Ich zeige heute die Swaps, die ich für die Mädels gewerkelt habe.

Ich habe hierfür die tollen kleinen Acetatschachteln (fehlen leider unten in der Aufstellung) aufgepeppt. Dafür hab ich mir aus dem Designerpaper aus der Sale-A-Bration einige Schmetterlinge ausgestanzt (geht prima mit der Handstanze) und die Schachtel mit einer farblich passenden Banderole ausgelegt. Da ich mit 6 x 6 inch Papier gearbeitet hab, musste ich stückeln, was aber vor allem bei den kleineren Karos bzw. Punkten überhaupt nicht auffällt.

Da ich ja ausgestanzte Schmetterlinge verwendet habe, hatten die natürlich alle eine etwas andere Farbgebung. Deshalb hab ich auch in den Papierfarben (und auch -sorten) variiert. Aber das finde ich ohnehin spannender als 15 gleiche Swaps zu produzieren.

Für den Deckel hab ich dann mit der Sonnenstanze in korrespondierenden Farben „Zackenkreise“ ausgestanzt. Auf einen kleineren, flüsterweißen Kreis kam dann der Stempel in der Farbe der Banderole.

Aber seht hier selbst:

img_1362

img_1364

Und hier seht ihr nun die Swaps der anderen Mädels im Überblick:

img_1368

Viele tolle Inspirationen konnte ich hier sammeln! Natürlich wurde auch gebastelt – da ich aber mehr getratscht hab, sind meine Prototypen nicht wirklich herzeigbar. Aber vielleicht setze ich diese ein anderes Mal neu um.

Alles Liebe und bis bald,

Signature neu pink

 

Hier seht ihr die verwendeten Produkte von Stampin‘ Up! (wird noch aktualisiert):

Weiterlesen