Explosionsbox zur Hochzeit

Hallo ihr Lieben,

für eine Hochzeit am vergangenen Wochenende durfte ich wiedermal eine Explosionsbox anfertigen. Was mich an diesem Auftrag besonders gefreut hat war, dass die Auftraggeberin letztes Jahr zur ihrer Hochzeit selbst eine von mir gefertigte Box erhalten hat…

Die Einladung war toll und ich hatte ursprünglich eine ganz andere Idee, die sich aber nicht so leicht umsetzten lassen wollte. Schlussendlich hab ich mich für Produkte aus der Reihe Magnolienweg entschieden, mit denen ich hauptsächlich gearbeitet habe.

Die Hauptfarben sind Wildleder und Flüsterweiß kombiniert mit Grünschattierungen (hauptsächlich in Kleegrün). Auf dem Deckel gibt es eine 3D-Magnolie und einen schlichten Glückwunsch.

IMG_1744

Die Außenseiten hab ich mit einer Prägung versehen:

IMG_1745

IMG_1746

Innen ist die Box auch eher schlicht im gleichen Farbschema. Der Spruch an der oberen Seite war ausdrücklich gewünscht und ist computergeschrieben und ausgedruckt.

IMG_1747

Links befand sich noch eine kleine Glückwunschkarte eingesteckt, rechts ist ein kleines Kuvert für das Geldgeschenk untergebracht.

IMG_1749

Ich hoffe, das Brautpaar hatte eine Freude damit. Mir hat diese Box außerordentlich großen Spaß gemacht!

Solltest du auch eine individuelle Karte verschenken wollen, oder brauchst du eine originelle Verpackung für ein Geldgeschenk? Melde dich doch gerne bei mir!

Bis bald und alles Liebe,

Signature neu grau

 

Hier findet ihr die verwendeten Produkte von Stampin‘ Up!:

Weiterlesen

PapierverSUchung Design Team Bloghop – Sommer über den Wolken…

21622268_10214772133848096_1104422963_n

Hallo ihr Lieben,

heute ist es wieder soweit − der PapierverSUchung Desgin Team Bloghop geht in eine neue Runde! Diesmal mit dem Thema „Sommer(ferien)“ bzw. dem Produktpaket „Über den Wolken“.

Wie ihr gleich merken werdet, passt meine Überschrift mal wieder nicht zum Projekt. Aber ich hatte eigentlich mal wieder eine ganz andere Idee im Kopf, als ich den Link kreiert habe. Ich habe nämlich dann schlussendlich das Thema „Sommer“ im Allgemeinen gewählt und euch dazu eine maritime Karte gewerkelt.

Für mich sind nämlich die Farben weiß, dunkelblau und rot DIE absolute Lieblingsfarbkombination für den Sommer! Daher dachte ich, das passt auch hierfür ganz gut…

Ich habe mich dann − ganz maritim − für das Produktpaket „Setz die Segel“ sowie das Designer Papier „Meer der Möglichkeiten“ entschieden. Für den individuellen Spruch musste mein Word Punch Board her, da es schon sehr spät war als ich die Karte fertiggestellt habe und ich nicht noch einzelne Buchstaben (gerade) stempeln wollte.

Aber seht hier mein Projekt:

IMG_1766

IMG_1765

Ich bin in jedem Fall sehr stolz, mal wirklich mit einer Produktreihe ausgekommen zu sein 🙂

Hier geht es weiter mit den Projekten der anderen Mädels! Mit von der Partie sind wieder zwei Gastdesignerinnen, die uns in der (urlaubsbedingt) etwas kleineren Runde unterstützen. Freu mich sehr, dass sie dabei sind!

IMG_1511

Stefanie Droop − https://stempelnmitliebe.de

Nadine Hößrich − ist leider nicht mehr dabei…

Karin Drechsler – https://www.karinskreativkiste.de

Heike Schönfeld − setzt diesmal aus

Isa Nossal-Osawa – https://stempeltoertchen.blogspot.com

Julia und Petra Schmorl − https://hausvollerideen.de

Evi Bosselmann − setzt diesmal aus

Anne-Katrin Stallmann − http://aks-stempelwerk.bastelblogs.de

Carola Tidl − http://lielanlinz.com

Eva Loidl − https://kritzelherz.com

Bettina Reisinger − hier seid ihr gerade!

Gastdesignerinnen: 

Maria Elaß − https://www.papierrascheln.de

Kathrin Kachler − https://www.kreativ-mit-kathrin.de

So, ich hoffe, wir konnten euch mit ausreichend sommerlichen Inspirationen versorgen! Mir hat es wieder sehr viel Spaß gemacht, mich auch durch die Projekte der anderen zu klicken!

Da uns leider wieder ein Design Team Mitglied verlassen hat, sind wir auf der Suche nach Ersatz. Wenn du aktive/r Stampin‘ Up! Demonstrator/in bist und einen eigenen Blog hast, dann bewirb‘ dich bei Stefanie Droop unter info@stempelnmitliebe.de! Link zu deinem Blog reicht aus.

Wenn du nicht jeden Monat Zeit hast, kannst du uns aber auch gerne als Gastdesigner/in unterstützen…

Wir freuen uns auf euch!
Alles Liebe,
Signature neu grau
PS: Fast hätt‘ ich’s vergessen! Im August macht unser Blog Hop eine kleine Pause! Bis zum ersten Septemberwochenende euch allen eine schöne (Ferien-) Zeit!
Und hier findet ihr wieder die Liste der verwendeten (aktuellen) Stampin‘ Up! Produkte:

Weiterlesen

Flipbook-Karte für eine reiselustige 30erin

Hallo ihr Lieben,

lange schau ich mir schon die tollen Flipbook-Karten auf Instagram & Co an und ENDLICH hab ich mich selbst mal zu einer gesetzt.

Für eine reiselustige 30erin durfte ich eine Karte werkeln und mir war gleich klar, was es werden sollte. Über das tolle Papier bin ich zufällig gestolpert und bei den Stempeln hab ich alles ausgepackt, was auch nur annähernd passen könnte (und dabei nur einen Bruchteil davon verwendet). Da das Designpapier sehr farbenfroh ist, hab‘ ich versucht, die Gestaltung dann so klar wie möglich zu halten.

Auch der Umschlag folgt dem Reisethema, wenn auch etwas weniger bunt:

IMG_1736

Damit das fertig dekorierte Flipbook nicht aufspringt, hab‘ ich es mit einer Banderole aus Pergamentpapier versehen:

IMG_1737

Innen geht es dann farbmäßig den Regenbogen einmal auf und ab! Darum hab ich mir für schlichte Sprüche in Schwarz entschieden und auf weitere Verziehrungen soweit als möglich verzichtet:

IMG_1738

Und hier noch ein Blick auf die andere Seite:

IMG_1739

Ich hoffe, das Geburtstagskind freut sich und hat vor allem eine tolle Zeit auf Reisen!

Wenn ihr auch individuelle Karten verschenken möchtet, dann meldet euch doch bei mir. Ich würde mich freuen, eure Wünsche in Papier umsetzen zu können…

Alles Liebe,

Signature neu pink

Eine etwas andere Sommerleseliste…

Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mal mit einem ganz anderen Thema hier. Ich habe mir – quasi als Sommerlektüre – ein paar Bücher zum Thema „Bücher binden“ besorgt. Diese möchte ich euch kurz vorstellen, da es vielleicht einige von euch interessieren könnte…

Online gibt es ja mittlerweile unzählige Anleitungen für Minialben usw. Ich halte aber nach wie vor auch gerne ein (schönes!) gebundenes Buch in Händen (manche meinen, ich hätte hier eine ähnliche Leidenschaft, wie mit bedrucktem Papier), vor allem wenn es auch ein ansprechendes Layout hat. (Ich kaufe mir auch Kochbücher, weil ich die Fotos und Aufmachung so schön finde, naja :-)) Und ja, wie auch beim Papier reicht mir dann nicht nur eine Packung…

Wie auch immer… Die 4 Bücher, die ich hier vorstelle sind:

IMG_0888

meine Buchbinderei

Meine Buchbinderei ist ein richtiges Einsteigerbuch. Mit nur 63 Seiten das kompakteste der 4 Exemplare gibt es aber einen guten Überblick über das benötigte Werkzeug und zeigt sehr übersichtlich verschiedene Projekte und Bindungsarten. Für Leute, die sich schon mit dem Thema Buchbinden auseinandergesetzt haben, ist es sicher zuwenig anspruchsvoll. Für Anfänger (in Bezug auf Buchbinden) wie mich sind einige nützliche Tipps und Inspirationen vorhanden.

BIND IT YOURSELF

Weiter geht es mit dem Softcover Bind it yourself.   Hier gibt es neben den Klassikern wie Leporello und Japanischer Fadenbindung auch noch ein paar witzige Anregungen für Bindungen mit Gummiringen und zu Umschlägen zu finden. Die einzelnen Projekte sind ebenfalls Schritt für Schritt beschrieben (natürlich auch mit dem benötigten Material), eine Übersicht über die klassischen Buchbindewerkzeuge findet man hier aber nicht.
Das Buch ist schön gestaltet und zeigt einfache aber schöne Projekte, die auch für nicht allzu geübte umsetzbar.

Making Handmade Books

Beim diesem Buch „Making Handmade Books: 100+ Bindings, Structures & Forms“  handelt es sich um das wohl „künstlerischste“ von den vieren. Es ist auch das umfangreichste und zeigt wirklich über 100 verschiedene Projekte. Alle Projekte sind mit Skizzen und Anleitung versehen, sind aber teilweise schon etwas komplexer als in den beiden vorherigen Büchern. Es gibt jedoch auch ein umfangreiches Intro, wo Materialen, Werkzeuge, Kleber, etc. behandelt werden.
Die Projekte sind teilweise sehr künstlerisch gestaltet, dh das „Buch“ an sich ist ein kleines Kunstwerk. Wenn man es jedoch öfter zur Hand nimmt und durchblättert findet man immer wieder eine Inspiration – finde ich jedenfalls.
Ach ja, diese Buch ist Englisch (wie aber auch viele Anleitungen im Netz), da muss man sich halt vielleicht ein bisschen mit den Begrifflichkeiten auseinandersetzen…

Buchbinden – vom Handwerk zur Kunst

Das letzte Buch –  Buchbinden – vom Handwerk zur Kunst  – ist vom Anspruch und der Art der gezeigten Projekte irgendwo zwischen den ersten beiden und dem 3. gezeigten Buch anzusiedeln. Die Aufmachung ist eher wie im englischen Buch, nicht ganz so reduziert im Desgin, wie die ersten beiden. Auch hier gibt eine umfangreiche Einleitung zu den Werkzeugen und Materialen. Man findet hier eine einfache Rückenstichheftung oder ein Leporello ebenso wie auch dekorativere Objekte. Alle Projekte sind detailliert und mit Bildern beschrieben.

Und hier nochmal die vier im Überblick:

Meine Buchbinderei   Bind it yourslef   Making Handmade Books   Buchbinden vom Handwerk zur Kunst.jpg

Fazit: In allen Büchern finden sich Anregungen und Ideen. Auch wenn es bei ein paar Klassikern Überschneidungen gibt, bietet doch jedes auch etwas, was die anderen nicht haben. Wenn man gerne wie ich schöne Bücher hat, wird man sich vermutlich auch nicht nur eines zulegen. Wenn man nur mal in das Thema hineinschnuppern möchte, würde ich die ersten beiden der vorgestellten empfehlen.

Ich hoffe sehr, dass ich in der nächsten Zeit (spätestens aber dann nach dem Sommerurlaub) auch wirklich Zeit für Projekte aus diesen Büchern finde. Ich  werde dann natürlich auch nochmal darauf verweisen.

Viel Spaß beim Durchblättern denjenigen, die sich vielleicht auch das eine oder andere Exemplar zulegen.

Alles Liebe,

Signature neu pink

 

 

* Werbung: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Wenn ihr darüber etwas kauft, bleibt für euch der Kaufpreis gleich – ich bekomme allerdings eine Provision vom jeweiligen Onlineshop. Vielen Dank für eure Unterstützung!

Kreativ-Hop zur Farbe Grapefruit

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es einen Kreativ-Hop zur Farbe Grapefruit, einer der neuen In-Color Farben 2018-2020. Ins Leben gerufen hat ihn Nadine Hößrich von Stempelboom und wir zeigen euch heute Projekte, bei denen diese tolle Farbe im Vordergrund steht.

Obwohl ich eigentlich ja gar kein Orange-Fan bin, hatte ich mir dieses Stempelkissen bei der ersten Gelegenheit zugelegt. Für dieses Projekt ist mir dann gleich die Kombination mit Flüsterweiß und Kupfer in den Sinn gekommen und auch das neue „Follow your dreams“ -Bundle mit den hübschen Traumfängern.

Mit diesem Stempelset sind in letzer Zeit ja einige Inspirationen zu sehen gewesen – hier seht ihr meine Interpretation:

IMG_0885(Edited)

Den Hintergrund habe ich mit der Aquarelltechnik gestaltet. Dabei sind mehrere Hintergründe entstanden – aus einem davon ist der orange Kreis ausgestanzt worden.

Hier noch einen Blick auf den Kupferschimmer:

IMG_0886(Edited)

Und noch eine kleine Abwandlung beim Sentiment:

IMG_0887(Edited)

 

So, nun geht es weiter in der Runde! Ihr seid wahrscheinlich von Amanda zu mir herüber gehüpft – hier geht es nun weiter zu Svenja:

Kreativ-hop-Weiter.jpg

Und hier findet ihr noch eine Liste aller Teilnehmerinnen:

9) Bettina Reisinger  (hier seid ihr gerade)

Ich hoffe, ihr hattet soviel Spaß beim Durchhüpfen wie ich und habt wieder einige neue Inspirationen gefunden.

Alles Liebe,

Signature neu pink

 

 

Folgende Stampin‘ Up! Produkte habe ich verwendet:  Weiterlesen