Eine „Fitness-Box“ zum Geburtstag

Hallo zusammen,

hier zeige ich euch  eine Auftragsarbeit, die bereits Anfang März verschenkt wurde. Hier durfte ich eine Explosionsbox zum Geburtstag für einen Ernährungs- und Fitness-Spezialisten werkeln. Um der Box einen männlichen Touch zu geben, hab‘ ich hier klare, kontrastreiche Farben (schwarz, weiß, bermudablau), geometrische Formen und nur minimalistische Deko verwendet. Der Diamant kommt auch im Logo des Geburtstagskindes vor und hat daher auch persönlichen Bezug.

Das Hintergrundbild, das zum Glück toll in mein Farbkonzept gepasst hat, ist mal wieder von Fotolia, eine Webpage über die man tolle lizenzfreie Bilder erwerben kann. Da kein Gutschein oder Geldgeschenk darin Platz finden sollte, hab ich in der Mitte nur ein kleines LED Teelicht angebracht.

Aber seht selbst:

IMG_0525

IMG_0524

IMG_0528

IMG_0526

Soweit ich gehört habe, ist die Explosionsbox gut angekommen, was mich natürlich sehr freut. Solltet ihr auch so eine Explosionsbox verschenken wollen, oder vielleicht mit mir gemeinsam selber gestalten, dann meldet euch gerne bei mir …

Da Ostern quasi vor der Tür steht, wünsche ich allen ein schönes Osterwochenende!

Bis bald und alles Liebe,

Signature neu teal

Folgende Produkte von Stampin‘ Up! wurden hier verwendet: Weiterlesen

Deko-Ostereier mit Alcohol Inks

Hallo ihr Lieben,

letztens hab ich mal wieder meine Alcohol Inks ausgepackt, um damit zu experimentieren bzw. ein paar Hintergründe zu gestalten. Dabei ist mir die Idee gekommen, dass ich damit ja auch hervorragend die Kunststoffeier einfärben können müsste, die ich Tags zuvor besorgt hatte.

Gesagt, getan und so sind 2 verschiedene Varianten der Farbgebung entstanden. Die etwas zarter gefärbten Eier sind mit Hilfe des Filz-Tools entstanden, mit dem ich auch die Hintergründe gemacht hatte (und noch ganz viel Farbe übrig). Die dunklere Färbung ist durch direkten Auftrag auf die Eier und „verblasen“ mit dem Strohhalm entstanden…

IMG_0572(Edited)
Und so sieht das Ganze am Osterstrauch aus – gemischt mit Eiern aus dem Bestand:

IMG_0579
Und so sehen ein paar der entstandenen Hintergründe aus, aus denen hoffentlich irgendwann auch noch Karten bzw. Teile davon entstehen:

IMG_0584(Edited)

Bei der lila/pink Variante hab ich mich auch noch an Folierung ausprobiert. Ein bisschen üben muss ich noch, aber die Effekte sind echt toll! Ich habe hier Yupo (translucent und weiß) sowie einem beschichteten Cardstock, den ich noch in meinen Papieren gefunden hab, gearbeitet. Das nächste Mal werde ich in jedem Fall noch andere Medien ausprobieren…

Wen die Techniken interessieren, der findet diese auf YouTube zum Beispiel bei Jennifer McGuire oder Justine Hovey.

Hoffe, ich konnte euch inspirieren und freue mich, wenn ihr bald wieder vorbei schaut!

Alles Liebe,

Signature neu pink

 

Anleitung – schnelles Osterkörbchen

Hallo ihr Lieben,

beim letzten PapierverSUchung Design Team Blog Hop groß angekündigt, ist nun hier die hoffentlich verständliche Anleitung für die wirklich einfachen Osterkörbchen:

Ich habe für die Anleitung Farbkarton in gartengrün im Maß 6 x 6 Inch (also 15,2 x 15,2 cm) verwendet – es funktioniert aber mit jedem quadratischen Papier oder Farbkarton, dessen Maße sich (leicht) dritteln lassen.

Nun wird das Papier 4 x gefalzt – in dem Fall (6 x 6 Inch) bei 2 Inch und bei 4 Inch. Dann das Papier um 90 Grad drehen und wieder bei 2 und 4 Inch falzen, sodass 9 gleiche Quadrate entstehen. Im Anschluss auf 2 Seiten  jeweils bis zur ersten Falzlinie einschneiden (siehe dicke Linien):

Wenn ihr das Papier eingeschnitten habt, dann alle Falzlinien umknicken und mit dem Falzbein nachziehen. Das schaut dann so aus:

IMG_0551

Jetzt geht es ans Zusammensetzen. Hier hat man 2 Möglichkeiten – entweder erst die schrägen Teile zusammenheften (geht mit einer Heftklammer) und dann den geraden Teil darüber legen (der Henkel käme da dazwischen)…

… ODER man klebt sie so übereinander:

IMG_0555.jpg

Das ist Geschmacksache würde ich mal sagen.

Wenn man einen Henkel möchte, diesen nach Belieben zuschneiden. In meinem Fall ist er ca. 2 x 14 cm. Man kann dem Papier auch (sofern das Maß durch die Big Shot passt) VOR dem Zusammensetzen noch mit einem Prägefolder (in meinem Fall dem Tiefenprägefolder Korbgeflecht) eine schöne Struktur verpassen. Das sieht dann so aus:

IMG_0552(Edited).jpg

Natürlich kann man den Henkel auch noch prägen 😉

So, nun noch dekorieren und befüllen und fertig ist das Osterkörbchen. Ich hoffe sehr, es ist so einfach erklärt wie schnell gebastelt! Falls ihr Fragen habt, lasst es mich bitte wissen.

Alles Liebe und bis bald,

Signature neu grau

 

PS: HIER hab ich übrigens einen tollen Inch-CM-Umrechner gefunden – für alle die es interessiert…

Explosionsbox mit dem Besonderen Designpapier Frühlingsglanz

Hallo ihr Lieben!

Heute präsentiere ich euch eine Explosionsbox, die ich schon vor 2 Wochen mit diesem wirklich tollen Designpapier gewerkelt habe – gerade noch rechtzeig vor Ablauf der Sale-A-Bration, die noch bis Ende März läuft.

Die Mutter einer Freundin hatte einen runden Geburtstag zu feiern und ich hatte die Ehre, eine besondere „Karte“ dafür zu produzieren. Wir hatten uns ein florales Thema geeinigt, und ich hatte ursprünglich was ganz anderes im Kopf. Dann hab‘ ich aber auf Instagram einige Stampin‘ Up! Kolleginnen gesehen, die das Designpapier Frühlingsglanz entweder mit den Stampin‘ Blends oder einfach mit Stempelfarbe eingefärbt hatten. Das fand ich so toll, dass ich hier gleich beides angewendet hab‘.

Das Grundgerüst meiner Karte besteht aus einem 12 x 12 Inch Farbkarton in Farngrün. Für den Deckel hab‘ ich dann dem tollen Papier mit den Blätterranken in Gold und Silber mit meinen Stampin‘ Blends grüne Farbakzente verpasst. Das Gold hab‘ ich dann im Schriftzug wieder aufgegriffen. Da meine Goldfolie leider aus war, wurde der aus extrastarkem flüsterweißem Farbkarton ausgestanzte Schriftzug einfach mehrmals in Gold embosst, um diesen Metalleffekt zu erzielen:

IMG_0470

Die Außenseiten wurden mit dem silbergestreiften und mit Stempeltinte eingefärbten Papier dekoriert. Um das Gold aus dem Deckel nochmal aufzugreifen, wurden pro Seite je 2 Streifen ebenfalls mit Gold „heiß-embosst“:

IMG_0523

Auch innen bin ich meinem Farbschema treu geblieben – Farngrün, Flüsterweiß und ein bisschen Gold… Da es momentan so viele tolle florale Produkte gibt,  war es auch nicht schwer, die Innenseiten zu verzieren. In der Mitte hab ich dann noch ein LED-Teelicht als Symbol für die Geburtstagskerzen platziert:

IMG_0520

IMG_0521

IMG_0475

Möchtet ihr auch diese tolle Papier verarbeiten? Bis Ende März könnt ihr euch noch im Rahmen der Sale-A-Bration pro 60 Euro Einkaufswert tolle Produkte wie auch dieses Designerpapier aussuchen.

Kommenden Montag ist wieder Sammelbestellung – lasst mich wissen, wenn ihr mitbestellen möchtet!

Und falls ihr eine besondere Geburtstagskarte oder Verpackung benötigt aber nicht selber basteln wollt, dann seid ihr bei mir auch richtig. Nachricht genügt und ich mache euch gerne ein Angebot!

Alles Liebe

Signature neu grau

 

Und hier findet ihr die Produktliste für dieses Produkt: Weiterlesen

Blog Hop der Stampin‘ Up! Demos Österreichs – Häschen hüpf

Hallihallo!

Diesmal habe ich mich mit einigen meiner österreichischen Demo-Kolleginnen zusammengeschlossen, um euch mit Inspirationen zum Thema „Ostern / Frühling“ zu versorgen.

Foto für Bloghop

Zu Ostern versende ich, wie wahrscheinlich viele, keine Karten. Daher hab‘ ich schon letzte Woche beim PapierverSUchung Design Team Blog Hop kleine Osterkörbchen mit essbarem Ostergras präsentiert (eine liebe Idee für Kinder, wie ich finde).
Diese Woche hab ich mich für eine weitere, etwas „erwachsenere“ Variante eines kleinen Ostergoodies entschieden.

Da ich mal wieder Last-Minute unterwegs war, musste es natürlich schnell gehen (eignet sich daher auch gut, wenn man viele davon machen möchte). Also habe ich die transparenten Mini-Geschenkschachteln mit Schokoeiern gefüllt und mit farblich passender Schleife (aus der Sale-A-Bration!) und frühlingshafter Deko versehen. Was außerdem toll ist bei so kleinen Goodies – man kann auch herrlich kleinere Papierreste verwerten.

Aber seht selbst:

IMG_0542(Edited)

IMG_0544(Edited)
So, und hier könnt ihr weiterhüpfen zu den anderen Mädels, die sicher alle tolle Ideen für euch haben:
Eva Schrottmeyer – lovely made by me
Martina Duchkowitsch – Tinas Bastelecke
Silke Angerer – Designzauberin
Michaela Windhager – Papiervampier
Manuela Geiswinkler – Melo Makes
Tanja Klingler-Selinger – Aigenmade
Martina Maierbrugger – Fräulein Erdbeerli
Eve van der Ploeg – Eve Stampin‘ Up!
 DU BIST HIER: Bettina Reisinger – All the Betty wishes
Ich hoffe, wir konnten euch mit unseren Werken inspirieren – bis zum nächsten Mal!
Alles Liebe
Signature neu pink
PS: Noch bis Ende März läuft die Sale-A-Bration! Wenn ihr Interesse an den Produkten habt oder am 19.3. noch an der Sammelbestellung teilnehmen wollt, meldet euch bei mir…
Hier findet ihr noch Produktliste für mein Projekt:
Weiterlesen